Tag und Nacht der richtige Ansprechpartner 


Silvia und Volker Nagel


Unser Familienunternehmen legt viel Wert auf Qualität und fachkompetente Beratung sowie Freundlichkeit und Verständnis, da jeder individuell mit seiner Trauer umgeht. Unsere langjährige Beständigkeit sowie unser Familienzusammenhalt sind wichtige Faktoren für unsere Kompetenzen und unser Fachwissen.

In unseren Räumlichkeiten möchten wir Sie, auch außerhalb unserer Öffnungszeiten, herzlich willkommen heißen und Ihnen einen Zufluchtsort in Ihrer Trauer bieten. 

Wir nehmen uns gerne ausreichend Zeit für Sie und in familiärer Atmosphäre können Sie mit uns sämtliche Angelegenheiten besprechen und abseits von jeglichem Alltagsstress Ruhe schöpfen. 

Mitinhaber und erfahrener Bestatter Volker Nagel legt viel Wert auf Professionalität und die individuelle persönliche wie respektvolle Betreuung der Angehörigen und der Verstorbenen. Selbstverständlich stehen er und sein Team Ihnen jederzeit zu einem Gespräch zur Verfügung wenn Sie sich ein persönliches Bild von unserem Bestattungsunternehmen machen möchten. 

Seit über 110 Jahren für Sie da


Was uns als Firma ausmacht

Eine jahrelange Erfahrung als Bestatter bildet eine wichtige Grundlage des Unternehmens. Wir informieren uns regelmäßig und sind stets bestrebt Ihnen immer wieder neue wie auch aktuelle Möglichkeiten vorzustellen und eine offene Bestattungskultur zu pflegen.

Bestattungen Nagel & Oszter bietet Ihnen nicht nur eine kompetente und seriöse Beratung sondern auch Unterstützung in jeder anstehenden Aufgabe die ein Sterbefall mitbringt. Wir sind vertraut mit Trauer und Tod, immer in dem Wissen dass jeder Trauerfall vollkommen eigene Bedürfnisse hat. 

Uns ist besonders wichtig was Sie persönlich brauchen und sich für einen Abschied wünschen. Wir helfen Ihnen Ihre Vorstellungen in angemessener Form zu verwirklichen, denn ein Abschied eines geliebten Menschen oder Angehörigen ist einmalig und einzigartig und wir sind uns über die Verantwortung, die Sie damit in unsere Hände legen, bewusst.

Volker Nagel und Josef Oszter